Lochlea Whiskybrennerei

Steckbrief

Land Schottland
Region Lowlands
Gründungsjahr 2018
Besitzer Lochlea Distilling Co. Ltd
Aussprache lochli
Status Geöffnet
Jährliche Produktionsmenge 200.000 Liter Kapazität
Maischbottich (mash tun) 2 Tonnen
Gärtanks (washback) Sechs
Brennstufe 1 Eine Wash Stills mit 10.000 Liter
Brennstufe 2 Eine Spirit Stills mit 6.000 Liter
Adresse Lochlea Distilling Co. Ltd.
Lochlea
Craigie
Kilmarnock
KA1 5NN
Schottland
Website der Brennerei www.lochleadistillery.com
Lochlea Whiskybrennerei
Lochlea Brennerei

Brennerei

Die unabhängige Lochlea Brennerei befindet sich auf dem Gelände der gleichnamigen Lochlea Farm eingebettet in einer wunderschönen Hügellandschaft in der Grafschaft Ayrshire im Südwesten Schottlands. Mit John Campbell hat man einen Produktionsleiter und Master Blender an der Spitze der Brennerei welcher sein Können bereits 25 Jahre lang bei Laphroaig unter Beweis stellte. Obwohl man erst seit 2018 Whisky produziert hat die Lochlea Farm eine lange Geschichte. Besonders stolz ist man auf die Tatsache, dass Robert Burns (Poet und eine der wohl bekanntesten schottischen Persönlichkeit) zwischen den Jahren 1777 und 1784 auf der Lochlea Farm auf denselben Feldern gearbeitet hat welche auch heute noch zum Anbau der Gerste genutzt wird. Beim Design der Flasche hat man sich von einem Alltagsdetail direkt von der Farm inspirieren lassen; von Traktorspuren.
Lochlea washbacks and stills
Lochlea Gärtanks und Brennblasen

Produktion

Der familiengeführte Betrieb baut seine für die Produktion genutzte Gerste auf den eigenen Feldern rund um die Lochlea Farm an. Die anfallenden Treber (Rückstände aus dem Maischeprozess) werden zur Fütterung des örtlichen Viehs verwendet. Das Wasser welches zur Produktion genutzt wird, wird aus Grundwasserleitern im Kalkstein tief unter der Farm gewonnen. Die langsam extrahierte, kristallklare Würze wird mit zwei speziell ausgewählten Hefen in den sechs hölzernen, aus Douglasfichte bestehenden washbacks, einer langen Fermentation unterzogen für ein besonders esterreiches Wash. Durch die langsam ablaufende Destillation und dem besonders engen Brennschnitt produziert man einen new make welcher außergewöhnlich elegant und fruchtig ist. Der Whisky wird direkt vor Ort in Fässer abgefüllt und in den eigenen Lagerhäusern auf dem Gelände der Farm gelagert. Zur Reifung werden hauptsächlich Ex-Bourbon sowie Sherryfässer verwendet. Um die Natürlichkeit der Whiskys zu bewahren wird bei der Abfüllung grundsätzlich auf Kühlfiltration sowie die Zugabe von Farbstoff verzichtet.
Lochlea Whiskybrennerei Lagerhaus
Lochlea Lagerhaus