Whisky Vorstellung: Douglas Laings Remarkable Regional Malts

Douglas Laings Remarkable Regional Malts

Die Remarkable Regional Malts sind eine Marke und Abfüllungsreihe vom unabhängigen Abfüller Douglas Laing. 1948 gegründet handelt es sich bei Douglas Laing um ein unabhängiges familiengeführtes Scotch Whisky Unternehmen in der mittlerweile dritten Generation. Die Remarkable Regional Malts bieten eine geschmackliche Rundreise durch alle sechs schottischen Whiskyregionen. Perfekt um die unterschiedlichen Geschmacksstile der einzelnen Regionen zu erkunden. Auch wenn die Scotch Whisky Association nur die Highlands, Lowlands, Speyside, Islay und Campbeltown offiziell als eigenständige Whiskyregion führt sprechen die meisten jedoch von sechs Regionen. Dies wird auch von Douglas Laing bei den Remarkable Regional Malts so praktiziert. Neben den fünf offiziellen Regionen werden auch die verschiedenen schottischen Inseln wie z.B. die Orkney Inseln, Arran oder Skye als eigenständige Region zusammengefasst. 

Bei allen sechs Marken aus der Serie handelt es sich um Blended Malt Whiskys aus den verschiedensten schottischen Brennereien. Blended Scotch Whisky wird zwischen den zwei Arten Blended Malt Whisky und Blended Whisky unterschieden. Während bei Blended Whisky meist zum großen Teil Grain Whisky und nur ein kleiner Teil Malt Whisky benutzt wird, bestehen die Blended Malt Whiskys zu 100 % aus hochwertigem Malt Whisky. Ein Blended Malt Whisky ist eine Mischung aus Single Malts von verschiedenen Brennereien. Bei den Remarkable Regional Malts wird von Douglas Laing nur hochwertiger Single Malt genutzt um ihre Blends herzustellen.

Alle sechs Malts gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Finishes. Es gibt sie jeweils als NAS sowie auch mit Altersangabe. Von einem NAS-Whisky (no age statement) spricht man, wenn der Malt keine Altersangabe erhält. Eine Ausnahme bildet hier der Vertreter aus Campbeltown welcher zum aktuellen Zeitpunkt lediglich als NAS zu erhalten ist.

Entdecke die Whiskys der Remarkable Regional Malts in unserem Online-Shop.

Big Peat – Islay

Beim Big Peat handelt es sich um einen stark rauchigen Malt von der Insel Islay. Mit seinen kräftigen 40ppm wird das Aroma und der Geschmack vom Torfrauch dominiert. Enthalten sind Single Malts von den Brennereien Ardbeg, Caol Ila, Bowmore und Port Ellen.
Big Peat


Scallywag – Speyside

Scallywag bedeutet so viel wie kleiner Strolch. Bei dem kleinen Strolch handelt es sich um den Foxterrier der Familie Laing welcher auch auf dem Etikett der Flasche abgebildet ist. Hier erhält man einen Malt welche im Geschmack viel süßes Obst, Schokolade und verschiedene Gewürze präsentiert.
Scallywag


Timorous Beastie – Highlands

Timorous Beastie wurde nach der Feldmaus aus dem berühmten schottischen Gedicht „To a Mouse“, welches von Robert Burns verfasst wurde, benannt. Enthalten sind unter anderem Single Malts aus den Brennereien Dalmore, Glengoyne, Glen Garioch und Blair Athol. Ein Malt mit viel Würze, fruchtigen Noten und einem vanilleartigen Charakter.
Timorous Beastie


The Epicurean – Lowlands

Beim Epicurean handelt es sich um einen „Lebemann“ aus den 1930er Jahren aus Glasgow welcher das Leben genießt und ein Kenner von feinen Speisen und Getränken ist. Dieser Malt hat verschiedene Kräuteraromen und einen vollmundigen Charakter mit Zitrusfrüchten.
The Epicurean


The Gauldrons - Campbeltown

The Gauldrons bedeutet wörtlich übersetzt „Bucht der Stürme“. Dieser aus Single Malts aus Campbeltown bestehende Blended Malt besticht durch maritime Noten sowie durch Rohrzucker. Im Hintergrund lässt sich ein Hauch von Torfrauch erahnen.
The Gauldrons


Rock Island – Inseln

Im Rock Island sind unter anderem Single Malts von den Inseln Islay, Jura, Orkney und Arran enthalten. Hierdurch wurde ein Blended Malt kreiert welche perfekt das Aroma und den Geschmack eines Insel Whiskys einfängt. Es dominieren maritime Aromen, Salz, Pfeffer sowie Torfrauch.
Rock Island